Kulturstiftung Hohenlohe
22.08. - 02.09.2019
Monastery Schöntal
Schirmherrschaft Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth
Artistic direction Prof. Petru Munteanu | Organisational management Markus Meyer

Preisträger 2005

  1. Altersgruppe:

1. Preis: Arslan SAJFI-BORISOV (Russland)
2. Preis: Elisabeth Saglar GEBHARDT (Deutschland)
3. Preis: Csilla POGÁNY (Großbritannien)
4. Preis: Yang ZHANG (V.R. China)
Sakura TANAKA (Japan)
5. Preis: –  wurde nicht vergeben  –
  Sonderpreis “Bach”   –  für die beste Interpretation des vorgeschriebenen Werkes von Bach:
Csilla POGÁNY (Großbritannien)
Sonderpreis “Sonate”   –  für die beste Interpretation der vorgeschriebenen Sonate:
Elisabeth Saglar GEBHARDT (Deutschland)
Sonderpreis “Virtuos”   –  für die beste Interpretation der frei gewählten virtuosen Komposition:
Arslan SAJFI-BORISOV (Russland)
Sonderpreis “Violin-Bogen”   –  für die jüngste Preisträgerin gestiftet von der Fa. H. WANKA:
Elisabeth Saglar GEBHARDT (Deutschland)

                                                                                                                             2. Altersgruppe:

1. Preis: Lev SOLODOVNIKOV (Russland)
2. Preis: Sarah CHRISTIAN (Deutschland)
3. Preis: Amalia HALL (Neuseeland)
4. Preis: David GUERCHOVITSCH (Frankreich)
Myung-Hyi KWON (Korea)
5. Preis: Mari POLL (Estland)
Arianna DOTTO (Italien)
Sonderpreis “Bach”   –  für die beste Interpretation des vorgeschriebenen Werkes von Bach:
Amalia HALL (Neuseeland)
Sonderpreis “Sonate”   –  für die beste Interpretation der vorgeschriebenen Sonate:
Lev SOLODOVNIKOV (Russland)
Sonderpreis “Virtuos”   –  für die beste Interpretation der frei gewählten virtuosen Komposition:
Sarah CHRISTIAN (Deutschland)
Diplom als Finalist:
Chung Yoon CHOE (Korea)
Kristina HINOVA (Bulgarien)
László NYÁRI (Ungarn)
Triin RUUBEL (Estland)
Anita WASIK (Polen)

3. Altersgruppe:

1. Preis: Elena SEMENOVA (Russland)
2. Preis: Lea BIRRINGER (Deutschland)
  3. Preis: Ji-Hae PARK (Korea)
4. Preis: –  wurde nicht vergeben  –
5. Preis: Kamila WASIK (Polen)
Sonderpreis “Bach”   –  für die beste Interpretation des vorgeschriebenen Werkes von Bach:
Lea BIRRINGER (Deutschland)
Sonderpreis “Sonate”   –  für die beste Interpretation der vorgeschriebenen Sonate:
Yo-Yo FANN (Taiwan)
Sonderpreis “Virtuos”   –  für die beste Interpretation der frei gewählten virtuosen Komposition:
Elena SEMENOVA (Russland)
Diplom als Finalist:
Michael GUREVICH (Niederlande)
Sonderpreis (nicht an eine Altersgruppe gebunden) :
Sonderpreis der  “EMCY”   –  für die herausragendste Leistung des Wettbewerbes:
Elena SEMENOVA (Russland)

Preisträger 2007

  1. Altersgruppe

   1. Preis:    Seo-Hyun LIM (Korea)
   2. Preis:    Yu-Ah OK (Korea)
   3. Preis:    In Mo YANG (Korea)
   4. Preis:    Magdalena GEKA (Lettland)
   5. Preis:    Shin SIHAN (Niederlande)
Verena CHEN (Deutschland)
   Sonderpreis „Bach“ – für die beste Interpretation des vorgeschriebenen Werkes von Bach
Shin SIHAN (Niederlande)
   Sonderpreis „Sonate“ – für die beste Interpretation der vorgeschriebenen Sonate
Seo-Hyun LIM (Korea)
   Sonderpreis „Virtuos“ – für die beste Interpretation der frei gewählten virtuosen Komposition
Yu-Ah OK (Korea)
   Sonderpreis „Violin-Etui“ – für die jüngste Preisträger gestiftet von der Fa. R. und A. Masurat
In Mo YANG (Korea)
  SONDERPREISE (nicht an eine Altersgruppe gebunden)
  Sonderpreis der „EMCY“ – für die herausragendste Leistung des Wettbewerbes
Seo-Hyun LIM (Korea)
  Sonderpreis „Meisterkurs Lancut (Polen)“
Magdalena GEKA (Lettland)

  2. Altersgruppe

  1. Preis:    Kristine BALANAS (Lettland)
  2. Preis:    Tong-tong SUN (China)
  3. Preis:    Maria WLOSZCZOWSKA (Polen)
Yuri REVICH (Russland)
  4. Preis:    – wurde nicht vergeben –
  5. Preis:    – wurde nicht vergeben –
  Sonderpreis „Bach“ – für die beste Interpretation des vorgeschriebenen Werkes von Bach
Yuri REVICH (Russland)
  Sonderpreis „Sonate“ – für die beste Interpretation der vorgeschriebenen Sonate
Maria WLOSZCZOWSKA (Polen)
  Sonderpreis „Virtuos“ – für die beste Interpretation der frei gewählten virtuosen Komposition
Kristine BALANAS (Lettland)
  Sonderpreis „Violin-Bogen“ – gestiftet von der Fa. Herbert Wanka
Tong-tong SUN (China)
  Diplom als Finalist:
Lajos SARKÖZI (Ungarn)
Martina van STIG THANS (Niederlande)

 3. Altersgruppe

  1. Preis:    Dalia KUZNECOVAITE (Litauen)
  2. Preis:    Igor PIKAISEN (Russland)
Triin RUUBEL (Estland)
  3. Preis:    – wurde nicht vergeben –
  4. Preis:    Ji Min LIM (Korea)
  5. Preis:    Liya YAKUPOVA (Russland)
  Reinhold Würth Förderpreis – zweckgebunden zu weiteren Ausbildung
Dalia KUZNECOVAITE (Litauen)
  Sonderpreis „Bach“ – für die beste Interpretation des vorgeschriebenen Werkes von Bach
Igor PIKAISEN (Russland)
  Sonderpreis „Sonate“ – für die
beste Interpretation der vorgeschriebenen Sonate
Triin RUUBEL (Estland)
  Sonderpreis „Virtuos“ – für die beste Interpretation der frei gewählten virtuosen Komposition
Ayaka TABUKI (Japan)

Diplom als Finalist:
Joanna KREFT (Polen)
Ayaka TABUKI (Japan)

Preisträger 2009

Sonderpreis “colla parte”
für die Klavierbegleitung: Inga Vysniauskaite
1. Altersgruppe:
1. Preis : Ryosuke SUHO, Japan
2. Preis : Elena KAWAZU, USA
3. Preis : Gallia KASTNER, USA
4. Preis : Mariella HAUBS, Deutschland
Se Peol TSOY, Russland
5. Preis :  wurde nicht vergeben
Sonderpreis „BAROCK“: Elena KAWAZU, USA
Sonderpreis “KLASSIK”: Mariella HAUBS, Deutschland
Sonderpreis “VIRTUOZ”: Ryosuke SUHO, Japan
Sonderpreis der „EMCY“ Ryosuke SUHO, Japan (1. Altersgruppe)
Sonderpreis „Violin-Etui“ Elena KAWAZU, USA
Förderpremie als Finalist(in): Ha Im CHOI, Korea
Christa-Maria STANGORRA, Deutschland
Jule Valentine PÜNJER, Deutschland
2. Altersgruppe:
1. Preis:  Ioana Cristina GOICEA, Rumänien
2. Preis :  Ji Yoon LEE, Korea
3. Preis: Jae Won KIM, Korea
4. Preis: wurde nicht vergeben
5. Preis: wurde nicht vergeben
Sonderpreis “BACH”: Ioana Cristina GOICEA, Rumänien
Sonderpreis “KLASSIK”: Ji Yoon LEE, Korea
Sonderpreis “VIRTUOZ”: Jae Won KIM, Korea
Sonderpreis “VIOLIN-BOGEN”: Ji Yoon LEE, Korea
Förderpremie als Finalist(in): Balint KRUPPA, Ungarn
Karolina NOWOTCZYNSKA, Polen
3. Altersgruppe:
1. Preis : Triin RUUBEL, Estland
2. Preis : Ekaterina VALIULINA, Russland
3. Preis : Arsenis SELALMAZIDIS, Griechenland
4. Preis : Simina-Ioana CROITORU, Rumänien
5. Preis : Maxima Zofia SITARZ, Polen
Sonderpreis “BACH”: Ekaterina VALIULINA, Russland
Sonderpreis “KLASSIK”: Arsenis SELALMAZIDIS, Griechenland
Sonderpreis “VIRTUOZ”: Triin RUUBEL, Estland
Reinhold Würth Förderpreis: Triin RUUBEL, Estland – 3. Altersgruppe