Kulturstiftung Hohenlohe
22.08. - 02.09.
Kloster Schöntal
Schirmherrschaft Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth | Künstlerische Leitung Prof. Petru Munteanu | Organisatorische Leitung Markus Meyer

Das Programm

der jeweiligen Altersgruppe hat folgende allgemeine Struktur:

  • 1. Auswahlprüfung
    ein Werk aus der Barockzeit und
    ein Satz (oder mehrere Sätze) aus Mozarts Werken für Violine und Orchester (mit Klavierbegleitung)
    und
    eine Etüde und/oder Caprice für Violine solo
  • 2. Auswahlprüfung
    eine Sonate für Violine und Klavier (alle Sätze) und
    ein virtuoses Werk (freie Wahl) und
    ein kurzes Charakterstück
    für die 3. Altersgruppe zusätzlich
    ein zeitgenössisches Werk für Violine solo (aus dem Heimatland des Teilnehmers)
  • Finale
    ein Violinkonzert (alle Sätze – mit Klavierbegleitung)

Für alle Werkgruppen (mit Ausnahme des virtuosen Werkes) wird eine obligatorische Auswahlliste zur Verfügung gestellt. Die Werke der Auswahllisten können von Wettbewerb zu Wettbewerb unterschiedlich sein. Alle Werke (mit Ausnahme der Sonaten) müssen auswendig vorgetragen werden.

Änderungen vorbehalten!